Nährwerttabelle zum BARFEN

Der Nährwertrechner hilft Dir dabei, Deinem Tier eine ausgewogene Ernährung zusammenzustellen, Futtermittel auf Nährstoffe zu untersuchen, die Du beim BARFEN vermeiden willst und die Futtermittel zu finden, die für die BARF-Ernährung Deines Tieres geeignet sind.

Gib hier das Futtermittel ein, dessen Nährwerte Du wissen möchtest:


Mit BARF bezeichnet man das Füttern von Hunden ganz ohne Trockenfutter, Dosenfutter oder anderes Fertigfutter. Einen allgemeingültigen Futterplan zu erstellen, der den Ernährungsbedürfnissen eines jeden Hundes entspricht ist nicht möglich. Die Bedürfnisse verschiedener Hunde hängen ab vom Alter, der Beweglichkeit, der Futter-Vorlieben des einzelnen Hundes, dem Gesundheitszustand uvm.

Bei einer Fütterung mit industriellem Hundefutter wird der Hund bei jeder Fütterung "automatisch" mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt. Das ist bei der Fütterung mit BARF anders, daher ist es wichtig, über die Nährwerte der verfütterten Nahrung Bescheid zu wissen. Hierbei hilft die Futtermittel-Liste des Nährwertrechners, in der für zahlreiche Futtermittel die Nährwerte aufgelistet sind:

Fleisch & GeflügelGemüse & KräuterGetreide, Obst & Milchprodukte