Bevorzugten Nährwert festlegen

Kurzanleitung

  • Startseite aufrufen
  • auf "erweiterte Suche" klicken
  • im Feld "bevorzugter Nährwert" den gewünschten Wert festlegen
  • auf Suchen klicken

Ausführliche Erklärung

Kaum ein Nutzer des Nährwertrechners benötigt das Wissen über alle dargestellten Nährwerte. Die meisten Nutzer interessieren sich außer für die Makronährwerte Fett, Kohlenhdyrate, Eiweiß und Ballaststoffe hauptsächlich für einen oder zwei bestimmte Nährwerte.

Bei Nierenkranken ist das oftmals die Aminosäure Purin, für viele Diabetiker sind das die Broteinheiten, für Veganer die bei veganer Ernährung oftmals fehlenden Omega 3 Säuren EPA und DHA, Schwanger interessieren sich häufig für den Folsäuregehalt ihrer Nahrung usw.

Um diesem Interesse Rechnung zu tragen, gibt es die Funktion "Bevorzugten Nährwert festlegen". Hat ein Nutzer über einer der zahlreichen Möglichkeiten einen bevorzugten Nährwert festgelegt, wird ihm dieser spezielle Nährwert bei allen Lebensmitteln und Berechnungen zusätzlich zu den o. g. Makronährstoffen angezeigt.

Diese Suche listet beispielsweise bei allen Lebensmitteln den Vitamin C Gehalt auf: Suchergebnis nach Vitamin C

Auflistung aller Lebensmittel inkl. Anzeige des Vitamin C Gehalts

Wenn Du jetzt Lebensmittel (zum Beispiel Banane udn Apfel) auf Deine Berechnung setzt, wird bei jedem einzelnen Lebensmittel der Berechnung und in der Summe der gesamten Berechnung der Vitamin C Gehalt angegeben:

Anzeige des Vitamin C Gehalts für alle Lebensmittel auf der Berechnung.

Wie legt man den bevorzugten Nährwert fest?

Um den bevorzugten Nährwert festzulegen, gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Über die erweiterte Suche

Um den bevorzugten Nährwert über die erweiterete Suche festzulegen, gehst Du auf die Startseite und klickst dort unter dem Suchfeld auf den Link erweiterte Suche...

Link zur erweiterten Suche

Daraufhin öffnet sich das Fenster mit der erweiterten Suche. Dort kannst Du im Feld "bevorzugter Nährwert" den für Dich wichtigen Nährwert auswählen. Im nachfolgenden Beispiel ist als bevorzugter Nährwert Vitamin C ausgewählt:

Nach der Auswahl klickst du auf Suchen und ab sofort wird bei jedem Lebensmittel und in jeder Berechnung dieser Nährwert ganz oben angezeigt. Diese Einstellung des bevorzugten Nährwerts bleibt so lange erhlaten, bis Du sie wieder änderst.

2. Auf Deiner Berechnung

Wenn Du noch keinen bevorzugten Nährwert festgelegt hast oder wenn Du den zuletzt festgelegten bevorzugten Nährwert ändern willst, kannst Du das auch auf Deiner Berechnung direkt machen. Dazu rufst Du zunächst Deine Berechnung auf. Dann klickst Du entweder in der Symbolleiste auf das "'Ändern"-Symbol oder unten bei den Summenangaben auf den Link "bevorzugter Nährwert: jetzt festlegen":

Symbol bzw. Link zum Festlegen des bevorzugten Nährwertes

Nach klick auf den Link oder das Symbol geht ein Fenster auf, in dem Du Den gewünschten Nährwert festlegen kannst:

Nachdem Du aus dem Auswahlmenü Deinen bevorzugten Nährwert ausgewählt hast, klickst Du auf "Festlegen". Ab sofort erscheint bei jedem Lebensmittel und in Deiner Berechnung die Angabe des von Dir gewünschten Nährwerts.

3. Gewüschten Nährwert voreinstellen

Als registrierter User kannst Du auch in Deinen Kontoeinstellungen einen Nährwert festlegen, der Dir dann grundsätzlich immer angezeigt wird. Dafür ruftst Du nach dem Einloggen die Seite mit den Kontoeinstellungen auf. Dort wählst Du den Link Deine persönlichen Daten bearbeiten. Auf der Seite, auf der Du Deine persönlichen Daten Geburtstag, Größe, Gewicht und Geschlecht bearbeiten kannst, findest Du ein Feld "Bevorzugter Nährwert". Dort legst Du den gewünschten Nährwert fest und klickst danach auf die Schaltfläche Änderungen übernehmen. Ab sofort werden Dir als eingeloggtem User stets die Angaben des von Dir gewünschten Nährwerts angezeigt:

Kontoeinstellungen mit Feld zur Angabe des bevorzugten Nährwerts


0 Kommentare

Kommentare

Alle Anleitungen zeigen...

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps