Calcium

Calcium ist der am häufigsten vorkommende Mineralstoff im Körper. Es spielt eine wichtige Rolle für die Funktionen in den Zellen, für die Muskelkontraktionen, für die Weiterleitung von Nervenimpulsen zu den Muskeln und für die Blutgerinnung. Calcium ist als Calciumphosphat wesentlicher Bestandteil von Knochen und Zähnen.

Tagesbedarf

Alter Calcium
mg/Tag
Säuglingea
0 bis unter 4 Monate 220
4 bis unter 12 Monate 330
Kinder
1 bis unter 4 Jahre 600
4 bis unter 7 Jahre 750
7 bis unter 10 Jahre 900
10 bis unter 13 Jahre 1100
13 bis unter 15 Jahre 1200
Jugendliche und Erwachsene
15 bis unter 19 Jahre 1200
19 bis unter 25 Jahre 1000
25 bis unter 51 Jahre 1000
51 bis unter 65 Jahre 1000
65 Jahre und älter 1000
Schwangereb 1000
Stillendec 1000
aHierbei handelt es sich um einen Schätzwerte.
bSchwangere < 19 Jahre 1200 mg
cStillende < 19 Jahre 1200 mg

Vorkommen

Viel Calcium enthalten ist in Mohn sowie in Milchprodukten.

Mangel und Überschuss

Sowohl starker Calcium-Mangel als auch Calcium-Überschuss führen zu einer Beeinträchtigung der Zellfunktionen. Für die Steuerung des Calcium-Spiegels im Blut ist Vitamin D zuständig. Gemeinsam mit Parathormon (holt Calcium aus den Calciumspeichern in den Knochen) und Kalzitonin (wirkt dem Parathormon entegegen) reguliert Vitamin D die Menge, die über die Nahrung aufgenommen wird und wieviel überschüssiges Calcium über die Nieren und den Harn ausgeschieden wird.

Weiterführende Links

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps