Phosphor

Phosphor ist ein Mineralstoff, der gemeinsam mit Calcium eine wichtige Rolle spielt bei der Bildung von Knochen und Zähnen. Zudem wird Calcium benötigt für die Aufrechterhaltung des Säure-Basen-Gleichgewichts im Blut, im Harn, Im speichel und anderen Körperflüssigkeiten. Eine wichtige Phosphor-Verbindung ist das Adenosintriphosphat (ATP). Dieses Phosphat speichert die Energie in der Muskulatur.

Tagesbedarf

Alter Phosphor
mg/Tag
Säuglinge
0 bis unter 4 Monatea 120
4 bis unter 12 Monate 300
Kinder
1 bis unter 4 Jahre 500
4 bis unter 7 Jahre 600
7 bis unter 10 Jahre 800
10 bis unter 13 Jahre 1250
13 bis unter 15 Jahre 1250
Jugendliche und Erwachsene
15 bis unter 19 Jahre 1250
19 bis unter 25 Jahre 700
25 bis unter 51 Jahre 700
51 bis unter 65 Jahre 700
65 Jahre und älter 700
Schwangereb 800
Stillendec 900
aHierbei handelt es sich um einen Schätzwert.
bSchwangere < 19 Jahre 1250 mg
cStillende < 19 Jahre 1250 mg

Vorkommen

Viel Magnesium enthalten ist in Vollkornprodukten wie z. B. Weizenkleie sowie in Käse.

Mangel

Normalerweise steueren die Nieren den Phosphat-Spiegel im Körper ausreichend. Droht dem Körper eine ernährungsbedingte Phosphor-Unterversorgung scheiden die Nieren weniger Phosphate aus.
Ein sehr starker Phosphat-Mangel kann zu Knochenschmerzen, Schwäche und in schweren Fällen zum Tod führen. Zu einer so starken Unterversorgung kommt es als Folge einer Nierenerkrankung, bei Dauereinnahme von Diuretika, bei Malabsorption und nach längerem Fasten kommen.

Weiterführende Links

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps