Neuer Kaffeetrend: bulletproof coffee

Dass Kaffee beim Abnehmen unterstützend wirken kann, ist bereits bekannt. Allerdings hören wir seit einigen Monaten immer wieder von einem neuen Kaffeetrend, der die Runde macht und sich ebenfalls positiv auf das Gewicht auswirken soll. Er soll sogar bestens für die ketogene Ernährungsform geeignet sein. Die Rede ist vom sogenannten „Bulletproof Coffee“. Er soll wachmachen, sättigend wirken und gleichzeitig beim Abnehmen helfen. Doch was ist ein Bulletproof Coffee und wie wird er zubereitet? Wir haben die wichtigsten Infos an dieser Stelle zusammengefasst.

DIE GESCHICHTE DES BULLETPROOF COFFEE

Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel, wie „Kugelsicherer Kaffee“. Das Besondere daran ist, dass er nicht mit Milch, sondern mit Butter und anderen Fetten zubereitet wird. Der Name stammt von dem amerikanischen Autor und Biohacker Dave Asprey, der seine eigene Marke und eine bestimmte Diät mit dem Label „bulletproof“ versehen hat.

Asprey hat sich bei seiner Kaffeekreation offenbar ein Vorbild an den Sherpas im Himalaya genommen. Hier sind Butter und Fette in den Heißgetränken keine Seltenheit. Dennoch mag es für uns erst einmal etwas befremdlich wirken und gewöhnungsbedürftig sein, wenn wir unseren Kaffee mit Butter versetzen.

Dennoch verspricht der Bulletproof Coffee quasi eine vollwertige Mahlzeit am Morgen. Er sättigt und liefert schnell viel Energie. Viele Biohacker, Sportler und sogar Ernährungsexperten setzen mittlerweile auf diese ausgefallene Methode in den Tag zu starten.

GRUNDREZEPT BULLETPROOF COFFEE

Überall auf der Welt sind Zucker, Milch und Sahne mittlerweile nichts Besonderes mehr, zumindest im Kaffee. Wird jedoch Butter in das koffeinhaltige Heißgetränk gerührt, sieht die Sache doch etwas anders aus. Allerdings ist sie nicht die einzige Zutat für einen waschechten Bulletproof Coffee:

  • 250ml Kaffee: Es ist natürlich die entscheidende Grundzutat für den sattmachenden Kaffeetrend. Am besten wird bei der Zubereitung zu einem Filterkaffee gegriffen, der einen hohen Koffeingehalt besitzt. Er macht am Morgen müde Geister munter und kurbelt direkt den Stoffwechsel an, sodass der Körper für Höchstleistungen bereit ist.
  • 1 EL MCT Öl: Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten den morgendlichen Filterkaffee mit MCT Öl zu versetzen. Entweder gibt es dieses Fett auf Kokosbasis, aber auch auf Palmölbasis ist es gebräuchlich. Es wird vor allem bei der ketogenen Ernährungsform verwendet, da es den Organismus mit sogenannten Ketonkörpern versorgt. MCT Öle sind Geschmacksneutral und sorgen für eine Menge Energie im Kaffee.
  • 1 EL Butter: Im Idealfall kommt Weidebutter in den Kaffee hinein. Die hat deutlich mehr Fett, als herkömmliche Butter und liefert deshalb einen höheren Energiewert. Zudem enthalt sie wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die die Blutfettwerte senken.

Zunächst wird eine große Tasse Kaffee aufgebrüht. Entweder in einer Filtermaschine oder in einer French Press. Er sollte noch ziemlich heiß sein, bevor er weiterverarbeitet wird. Der fertige Kaffee wird anschließend mit dem MTC Öl und der Butter in einen Mixer gegeben. Alternativ funktioniert ein hohes Gefäß mit Stabmixer.

Die Butter, das Öl und der Kaffee werden gut durchgemixt, bis oben eine Schaumkrone entstanden ist. Öl und Butter sollten sich aufgelöst und der Bulletproof Coffee eine cremige Konsistenz haben.

Der Kaffee sollte genossen werden, solange er noch heiß ist und die Fette mit der Flüssigkeit verbunden sind. Wer nach Rezept vorgeht, den erwarten mit diesem Frühstücksgetränk etwa 255 Kalorien.

Auf Zucker im Kaffee wird bewusst verzichtet. Der sorgt nämlich dafür, dass der Blutzuckerspiegel rasant ansteigt und ebenso schnell wieder sinkt. Der Körper fällt anschließend in ein mehr oder weniger großes Loch.

WIRKUNG

Hauptsächlich ist im Bulletproof Coffee das Fett am Wirken. Der Kaffee selbst sorgt durch sein Koffein lediglich dafür, dass wir wacher werden. Das verhilft uns jedoch nicht unbedingt zu mehr Energie am Morgen und macht uns nicht satt, auch wenn Kaffee den Appetit zügelt.

Viel mehr macht das Fett ihn sehr mächtig und bereits nach ein paar Schlucken fühlt sich der Magen schon deutlich gefüllter an. Zwar hat dieser Kaffee deutlich mehr Kalorien als seine Artgenossen, allerdings sättigt er nachhaltig und liefert entsprechend Energie, um selbst längere Zeiträume ohne Essen zu überstehen.

Insbesondere Menschen, die sich mit ketogener Ernährung beschäftigen, werden mit dem Bulletproof Coffee auf ihre Kosten kommen.

VOR ALLEM BEI KETOGENER ERNÄHRUNG SINNVOLL?

Bei dieser besonderen Art der Ernährung kann der Bulletproof Coffee eine sinnvolle Alternative zum Cappuccino oder anderen gehaltvolleren Kaffeespezialitäten gesehen werden. Im Rahmen der ketogenen Ernährung werden so gut wie keine Kohlenhydrate gegessen. Sie kann als die konsequentere Fortsetzung der Low Carb Diät angesehen werden. Während hier nur sehr wenig Kohlehydrate gegessen werden, wird bei Keto fast komplett darauf verzichtet. Nur 20 Gramm pro Tag sind erlaubt.

Dafür wird sich mehr von Fetten und Eiweiß ernährt, was eine Umstellung im Fettstoffwechsel zur Folge hat, die sogenannte Ketose. Wenn keine Kohlenhydrate als Energie über die Ernährung reinkommen, geht der Körper an die vorhandenen Fettzellen und braucht diese auf.

Auf diese Weise ist es möglich sehr schnell die Pfunde purzeln zu lassen. Allerdings ist es wichtig, dass sich Keto-Interessierte im Vorfeld mit ihrem Arzt absprechen. Denn eine dauerhafte ketogene Ernährung ist unter Umständen auf Dauer nicht die gesündeste Art zu Essen.

Wer sich allerdings einfach nur zwischendurch einen Bulletproof Coffee genehmigen will, um das Frühstück zu ersetzen, sollte sich von nichts aufhalten lassen.

Bild: unsplash.com, © Hiang Kanjinna

Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps