Spurenelemente

Spurenelemente sind Mineralstoffe von denen der Körper nicht mehr als 50 mg pro Tag benötigt um lebenswichtige Stoffwechsel-Funktionen ausführen zu können. Nimmt man zu wenig Spurenelemente zu sich, kommt es zu schweren Mangelerscheinungen (wie z. B. Stoffwechselstörungen bei einer Iodid-Unterversorgung oder Blutarmut bei einer Unterversorgung mit Eisen). Nimmt man Spurenelemente in zu hoher Dosierung auf, kann es zu Vergiftungen kommen, da einige Spurenelemente giftig sind.

Weitere Informationen zu Spurenelementen findest Du im Nährwertwiki.

Eisen

Tagesbedarf Eisen

Eisen ist ein Spurenelement, das benötigt wird für die Bildung verschiedener Enzyme wie z. B. Hämoglobin (Farbstoff der roten Blutköprerchen und wichtig für den Sauerstofftransport zu den Zellen) oder Myoglobin (für den Sauerstofftransport in den Zellen).

Lebensmittel nach Eisen sortiert...

Zink

Tagesbedarf Zink

Zink wird benötigt für das Wachstum, die Entwicklung der Geschlechtsorgane, die ungestörte Funktion der Prostata und für die Wundheilung. Zink beeinflusst außerdem die Aktivität zahlreicher Enzyme und spielt eine Rolle bei der Funktion von Insulin.

Lebensmittel nach Zink sortiert...

Kupfer

Tagesbedarf Kupfer

Kupfer ist ein Spurenelement, das ein wesentlicher Bestandteil von zahlreichen Enzymen ist. Da der Körper nur sehr wenig Kupfer benötigt, kommt es so gut wie nie zu einem ernährungsbedingte Kupfermangel. Kupfer in der Nahrung findet sich hauptsächlich in Innereien.

Lebensmittel nach Kupfer sortiert...

Mangan

Tagesbedarf Mangan

Auch Mangan ist ein wesentlicher Bestandteil verschiedener Enzyme. Mangan wird in den Nieren, der Leber und den Knochen gespeichert. Ein ernährungsbedingter Manganmangel kommt so gut wie nie vor - außer in sehr seltenen Fällen bei künstlicher Ernährung, da Mangan über den Dünndarm aufgenommen wird.

Lebensmittel nach Mangan sortiert...

Fluorid

Tagesbedarf Fluorid

Fluoride stärken den Zahnschmelz, machen somit die Zähne gegen Säureangriffe widerstandsfähiger und helfen dadurch, Karies zu verhindern. Um diese Wirkung zu erzielen, muss Fluorid nicht über die Nahrung aufgenommen werden sondern kann auch unmittelbar auf die Zähne aufgebracht werden.

Lebensmittel nach Fluorid sortiert...

Iodid

Tagesbedarf Iodid

Iodid ist wichtig für die Bildung von Schliddrüsenhormonen, die den Stoffwechsel steueren und für das Wachstum und die Entwicklung des Körpers verantwortlich sind. Der Iodid-Gehalt in Lebensmitteln hängt bei Pflanzen vom Iodidgehalt des Bodens und bei Fleisch wesentlich vom Iodidgehalt des Tierfutters ab.

Lebensmittel nach Iodid sortiert...

Selen

Tagesbedarf Selen

Im Zusammenspiel mit Vitamin E und Beta-Carotin ist Selen in der Lage, die Körperzellen vor der giftigen Wirkung von Sauerstoffradikalen zu schützen. Der Gehalt an Selen in Nahrungsmitteln hängt ausschließlich vom Selengehalt des Bodens ab, auf dem die Nahrung produziert wird. Es ist nicht möglich, den Selengehalt eines bestimmten Nahrungsmittels anzugeben.