Aminosäuren Avocado

Werte anzeigen für
g

AminosäureMengeTagesbedarf
Isoleucin65 mg 0,0
Leucin117 mg 0,0
Lysin117 mg 0,0
Methionin0,0 mg 0,0
Cystein0,0 mg 0,0
Phenylalanin78 mg 0,0
Tyrosin0,0 mg 0,0
Threonin78 mg 0,0
Tryptophan0,0 mg 0,0
Valin104 mg 0,0
Arginin78 mg 0,0
Histidin0,0 mg 0,0
Essentielle Aminosäuren637 mg 0,0
Alanin91 mg 0,0
Asparaginsäure183 mg 0,0
Glutaminsäure196 mg 0,0
Glycin91 mg 0,0
Prolin78 mg 0,0
Serin91 mg 0,0
Nichtessentielle Aminosäuren730 mg 0,0
Harnsäure0,0 mg 0,0
Purin0,0 mg 0,0
Avocado

Infos zu Avocado

Die Avocado gehört botanisch zu den Lorbeergewächsen und wird als Obst oder Gemüse verwendet. Sie hat einen sehr hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Portionsgröße
Eine Avocado wiegt etwa 200 g. Als Portionsgröße rechnet man eine Avocadohälfte.

Saison
Avocado haben das ganze Jahr über Saison.

Vorbereitung
Vor dem Verzehr wird die Frucht geschält und in Scheiben geschnitten. Oder sie wird der Länge nach halbiert, der Kern wird entfernt und die halbierte Frucht wird z. B. mit einem Dressing gereicht. Nach dem Aufschneiden verfärbt sich das Fruchtfleisch aufgrund einer Reaktion mit Sauerstoff ziemlich schnell braun. Daher sollten Avocados nach dem Aufschneiden gleich entweder mit Zitrone beträufelt werden.

Garzeit
Avocados verlieren bei großer Hitze an Aroma, daher werden sie hauptsächlich roh gegessen.

Beim Einkauf beachten
Bei einer reifen Avocado gibt das Fruchtfleisch auf leichten Fingerdruck nach. Ist die Frucht extrem weich, ist sie überreif. Bei Überreifen Früchten und bei Früchten mit Druckstellen verfärbt sich das Fruchtfleisch dunkel und wird streifig. Die Früchte werden dadurch bitter.
Die Farbe der Schale sagt nichts über den Reifegrad aus, sie variiert je nach Sorte.

Aufbewahrung
Im Kühlschrank können reife Früchte zwei bis drei Tage aufbewahrt werden. Unverarbeitete Avocados sind nicht zur Einfrieren geeignet.