BMI berechnen

Ob jemand dick oder dünn ist kann man nicht am Gewicht festmachen und damit auch nicht mit dem BMI feststellen. „Dick“ oder „dünn“ sind Längenmaße (= der Umfang der Taille). Längenmaße ermittelt man aber nicht mit einer Waage sondern mit einem Maßband. Denn eine Waage kann keine Längenmaße ermitteln.

Ist so als würdest du fragen "Wie groß ist der Umfang dieser Wassermelone? " und würdest als Antwort bekommen "Leg sie mal auf die Waage."

Wenn du wissen willst, ob du dick oder dünn bist, misst du den Umfang deiner Taille und setzt den ins Verhältnis zur Körpergröße. Das Ergebnis ist der WHtR Wert (Waist-to-Height-Ratio bzw. Taille-Größe-Verhältnis). Wenn du im WHtR Rechner dein Alter, deine Größe, dein Geschlecht und deinen Taillenumfang eingibst, erfährst du, ob du zu dünn, schlank, gesund, übergewichtig, stark übergewichtig oder adipös bist:

WHtR berechnen

Lieber den BMI berechnen?

Genauer BMI Rechner

Oder eine ganz andere Formel?

Außer dem BMI und dem WHtR gibt es noch zahlreiche weitere Formeln, die alle behaupten, mehr oder weniger gut das (angebliche) Idealgewicht ermitteln zu können:

Dein Idealgewicht nach all den oben genannten Formeln kannst du hier berechnen lassen:

Idealgewicht berechnen

0 Kommentare


Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps