Ernährung bei Fructoseunverträglichkeit

Wenn der Verzehr von Obst oder Obstsäften bei dir Bauchkrämpfe und Blähungen verursacht, kann die Ursache dafür eine Fruchtzuckerunverträglichkeit (Fructosemalabsorption) sein. Ob eine solche Unverträglichkeit bei dir vorliegt, kann ein Arzt mit einem Wasserstoffatemtest feststellen. Dabei bekommst du eine konzentrierte Fructoselösung zu trinken. Beim Abbau der Fructose entstehen Stoffe, die teilweise über die Lunge abgeatmet werden. Steigt die Konzentration des Wasserstoffs in der Atemluft über einen bestimmten Grenzwert an, liegt eine Fructosemalabsorption vor.

Ernährungstipps

Bei einer Fruchtzuckerunverträglichkeit solltest du nicht auf den Verzehr von Fruchtzucker verzichten, da du dadurch eine Verschlimmerung erreichen würdest.

Sinnvoll ist es, fructosereiche und sorbithaltige Lebensmittel in Kombination mit Fett und Eiweiß zusammen mit einer Mahlzeit zu essen. Welche Lebensmittel viel Fructose und Sorbit enthalten, kannst du hier nachschlagen:

Da Glucose die Aufnahme von Fructose fördert, sind Lebensmittel mit einem Glucose zu Fructose Verhältnis von 1:1 oder größer empfehlenswert.

1 Kommentar

Alle Kommentare anzeigen

1.
Jochen
Sonntag, 22. Mai 2022 um 16:32 Uhr
Danke für die Anleitung.


Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps