Tagesbedarf Iodid (Jod)

Mit diesem Rechner kannst Du ausrechnen, wie viel Iodid Du lt. Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) essen solltest:

Iodid ist ein Spurenelement, das für die Bildung der Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) benötigt wird. Diese Schilddrüsenhormone benötigt der Körper um den Stoffwechsel, das Wachstums und die Entwicklung des Körpers zu steuern.

Vorkommen

Reichlich Iodid ist enthalten in Meersalz und Seefischen. Im Wesentlichen hängt der Gehalt an Iodid in der Nahrung ab von der Iodmenge im Tierfutter oder bei Pflanzen von der Iodmenge im Boden. In Gegenden mit iodarmen Böden kann ein Iodmangel verhindert werden durch den Verzehr von iodiertem Speisesalz.

Mangel

Ein Iodmangel kann zu einer Vergrößerung der Schilddrüse (Kropf) führen oder zu einer Schilddrüsen-Unterfunktion (Hypothyerose). Bei Neugeborenen kann Iodmangel zu Kretinismus führen.

Überschuss

In seltenen Fällen kann die Aufnahme von Iodid zu allergischen Reaktionen führen.

0 Kommentare


Lob, Tadel, Wünsche und Fragen an den Nährwertrechner

Bitte lass uns wissen, wenn wir etwas verbessern können oder wenn Dir etwas fehlt.


Kalorienrechner  

Tipps