Gefrorenes von Vanille

1 Liter süßer Rahm wird mit einer in kleine Stückchen geschnittenen Stange Vanille (etwa 4 Gramm) und 185 Gramm Zucker gekocht; hierauf werden 10 Eigelb gut verrührt, der Rahm unter stetem Rühren daran gegossen, nun läßt man das Ganze unter beständigem Rühren auf dem Feuer anziehen, aber ja nicht aufkochen.

Es wird durch ein Haarsieb getrieben und, nachdem es völlig erkaltet ist, in die Gefrierbüchse gefüllt, wie bei dem Rezept "Gefrorenes" angegeben behandelt und dann aufgetragen.

Gefrorenes von Zitronen oder Apfelsinen wird wie Vanille-Gefrorenes gemacht, nur nimmt man statt der Vanille das an Zucker Abgeriebene von 2 Zitronen oder Apfelsinen.