Gemüse Nährwerte

Energieverteilung

Fett 11 %
Kohlenhydrate 58 %
Proteine 21 %
Ballaststoffe 10 %
Fettsäurenmuster

gesättigte Fettsäuren 18 %
einfach ungesättigte 15 %
mehrfach ungesättigte 47 %

Bevorzugte Nährstoffe

Nährstoff Normwert
Energie (kcal) 17 kcal (≈ 1 % NW)
1 %
100 kcal (≈ 5 %)
5 %
1.950 kcal
Fett 0,21 g (≈ 0 % NW)
0 %
1 g (≈ 2 %)
2 %
63 g
Eiweiß 1 g (≈ 2 % NW)
2 %
6 g (≈ 11 %)
11 %
52 g
Kohlenhydrate 3 g (≈ 1 % NW)
1 %
15 g (≈ 6 %)
6 %
238 g
Ballaststoffe 1 g (≈ 3 % NW)
3 %
6 g (≈ 17 %)
17 %
33 g

Makronährstoffe

Nährstoff Normwert
Energie (kcal) 17 kcal (≈ 1 % NW)
1 %
100 kcal (≈ 5 %)
5 %
1.950 kcal
Energie (kJ) 73 kJ (≈ 1 % NW)
1 %
429 kJ (≈ 5 %)
5 %
8.164 kJ
Fett 0,21 g (≈ 0 % NW)
0 %
1 g (≈ 2 %)
2 %
63 g
Eiweiß 1 g (≈ 2 % NW)
2 %
6 g (≈ 11 %)
11 %
52 g
Kohlenhydrate 3 g (≈ 1 % NW)
1 %
15 g (≈ 6 %)
6 %
238 g
Ballaststoffe 1 g (≈ 3 % NW)
3 %
6 g (≈ 17 %)
17 %
33 g
Wasser 94 g (≈ 3 % NW)
3 %
555 g (≈ 18 %)
18 %
3.000 g

Vitamine

Nährstoff Normwert
Vitamin A Retinoläquivalent 84 µg (≈ 9 % NW)
9 %
494 µg (≈ 55 %)
55 %
900 µg
Retinol 0,00 µg (≈ 0 % NW)
0 %
0,00 µg (≈ 0 %)
0 %
1.000 µg
Beta-Carotin 506 µg (≈ 25 % NW)
25 %
2.976 µg (≈ 149 %)
149 %
2.000 µg
Vitamin B1 Thiamin 57 µg (≈ 5 % NW)
5 %
335 µg (≈ 30 %)
30 %
1.100 µg
Vitamin B2 Riboflavin 35 µg (≈ 3 % NW)
3 %
206 µg (≈ 17 %)
17 %
1.200 µg
Vitamin B3 Niacin, Nicotinsäure 530 µg (≈ 4 % NW)
4 %
3.118 µg (≈ 21 %)
21 %
15.000 µg
Vitamin B3 Niacinäquivalent 663 µg (≈ 4 % NW)
4 %
3.900 µg (≈ 23 %)
23 %
17.000 µg
Vitamin B5 Pantothensäure 310 µg (≈ 5 % NW)
5 %
1.824 µg (≈ 30 %)
30 %
6.000 µg
Vitamin B6 Pyridoxin 100 µg (≈ 7 % NW)
7 %
588 µg (≈ 42 %)
42 %
1.400 µg
Vitamin B7 Biotin (Vitamin H) 4 µg (≈ 9 % NW)
9 %
24 µg (≈ 52 %)
52 %
45 µg
Vitamin B9 gesamte Folsäure 39 µg (≈ 10 % NW)
10 %
229 µg (≈ 57 %)
57 %
400 µg
Vitamin B12 Cobalamin 0,0 µg (≈ 0 % NW)
0 %
0,0 µg (≈ 0 %)
0 %
4,0 µg
Vitamin C Ascorbinsäure 24.543 µg (≈ 25 % NW)
25 %
144.371 µg (≈ 144 %)
144 %
100.000 µg
Vitamin D Calciferole 0,00 µg (≈ 0 % NW)
0 %
0,00 µg (≈ 0 %)
0 %
20 µg
Vitamin E 813 µg (≈ 6 % NW)
6 %
4.782 µg (≈ 34 %)
34 %
14.000 µg
Vitamin K 9 µg (≈ 14 % NW)
14 %
53 µg (≈ 81 %)
81 %
65 µg

Mineralstoffe

Nährstoff Normwert
Salz 0,07 g (≈ 1 % NW)
1 %
0,39 g (≈ 8 %)
8 %
5 g
PRAL-Wert --
Natrium 6 mg (≈ 0 % NW)
0 %
35 mg (≈ 2 %)
2 %
1.500 mg
Kalium 242 mg (≈ 6 % NW)
6 %
1.424 mg (≈ 36 %)
36 %
4.000 mg
Calcium 14 mg (≈ 1 % NW)
1 %
82 mg (≈ 8 %)
8 %
1.000 mg
Magnesium 13 mg (≈ 4 % NW)
4 %
76 mg (≈ 22 %)
22 %
350 mg
Phosphor 26 mg (≈ 4 % NW)
4 %
153 mg (≈ 22 %)
22 %
700 mg
Schwefel 11 mg 65 mg
Chlorid 60 mg (≈ 3 % NW)
3 %
353 mg (≈ 15 %)
15 %
2.300 mg

Spurenelemente

Nährstoff Normwert
Eisen 500 µg (≈ 4 % NW)
4 %
2.941 µg (≈ 24 %)
24 %
12.500 µg
Zink 168 µg (≈ 2 % NW)
2 %
988 µg (≈ 12 %)
12 %
8.500 µg
Kupfer 60 µg (≈ 5 % NW)
5 %
353 µg (≈ 28 %)
28 %
1.250 µg
Mangan 140 µg (≈ 4 % NW)
4 %
824 µg (≈ 24 %)
24 %
3.500 µg
Fluorid 24 µg (≈ 1 % NW)
1 %
141 µg (≈ 4 %)
4 %
3.800 µg
Iodid 1 µg (≈ 1 % NW)
1 %
6 µg (≈ 3 %)
3 %
200 µg

Kohlenhydrate

Nährstoff Normwert
Zucker 3 g (≈ 5 % NW)
5 %
15 g (≈ 30 %)
30 %
50 g
Netto-KH 2 g 10 g
Broteinheiten DE 0,22 BE 1,27 BE
Broteinheiten CH 0,26 BE 1,53 BE
Broteinheiten EN 0,17 BE 1,02 BE
Mannit 0,00 mg 0,00 mg
Sorbit 0,00 mg 0,00 mg
Xylit 0,00 mg 0,00 mg
Summe Zuckeralkohole 0,00 mg 0,00 mg
Glucose (Traubenzucker) 1.105 mg 6.500 mg
Fructose (Fruchtzucker) 1.300 mg 7.647 mg
Galactose (Schleimzucker) 0,00 mg 0,00 mg
Monosaccharide (1 M) 2.405 mg 14.147 mg
Saccharose (Rübenbenzucker) 104 mg 612 mg
Maltose (Malzzucker) 0,00 mg 0,00 mg
Lactose (Milchzucker) 0,00 mg 0,00 mg
Disaccharide (2 M) 104 mg 612 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M) 0,00 mg 0,00 mg
Oligosaccharide, nicht resorbierbar 0,00 mg 0,00 mg
Glykogen (tierische Stärke) 0,00 mg 0,00 mg
Stärke 78 mg 459 mg
Polysaccharide (> 9 M) 78 mg 459 mg

Aminosäuren (essentiell)

Nährstoff Normwert
Isoleucin 24 mg (≈ 2 % NW)
2 %
141 mg (≈ 9 %)
9 %
1.500 mg
Leucin 35 mg (≈ 1 % NW)
1 %
206 mg (≈ 7 %)
7 %
2.925 mg
Lysin 36 mg (≈ 2 % NW)
2 %
212 mg (≈ 9 %)
9 %
2.250 mg
Methionin 6 mg 35 mg
Cystein 9 mg 53 mg
Phenylalanin 24 mg 141 mg
Tyrosin 13 mg 76 mg
Threonin 27 mg (≈ 2 % NW)
2 %
159 mg (≈ 14 %)
14 %
1.125 mg
Tryptophan 8 mg (≈ 3 % NW)
3 %
47 mg (≈ 16 %)
16 %
300 mg
Valin 24 mg (≈ 1 % NW)
1 %
141 mg (≈ 7 %)
7 %
1.950 mg
Arginin 23 mg 135 mg
Histidin 13 mg (≈ 2 % NW)
2 %
76 mg (≈ 10 %)
10 %
750 mg
Essentielle Aminosäuren 242 mg 1.424 mg

Aminosäuren (sonstige)

Nährstoff Normwert
Alanin 30 mg 176 mg
Asparaginsäure 124 mg 729 mg
Glutaminsäure 339 mg 1.994 mg
Glycin 24 mg 141 mg
Prolin 19 mg 112 mg
Serin 29 mg 171 mg
Nichtessentielle Aminosäuren 565 mg 3.324 mg
Anteil pflanzliches Eiweiß 1 g 6 g
Harnsäure 10 mg 59 mg
Purin 3 mg 18 mg

Fettsäuren

Nährstoff Normwert
ω6:ω3 Verhältnis 17 97
Butansäure / Buttersäure 0,00 mg 0,00 mg
Hexansäure / Capronsäure 0,00 mg 0,00 mg
Octansäure / Caprylsäure 0,00 mg 0,00 mg
Decansäure / Caprinsäure 0,00 mg 0,00 mg
Dodecansäure / Laurinsäure 0,00 mg 0,00 mg
Tetradecansäure / Myristinsäure 0,00 mg 0,00 mg
Pentadecansäure 0,00 mg 0,00 mg
Hexadecansäure / Palmitinsäure 29 mg 171 mg
Heptadecansäure 0,00 mg 0,00 mg
Octadecansäure / Stearinsäure 8 mg 47 mg
Eicosansäure / Arachinsäure 0,00 mg 0,00 mg
Decosansäure / Behensäure 0,00 mg 0,00 mg
Tetracosansäure / Lignocerinsäure 0,00 mg 0,00 mg
Gesättigte Fettsäuren 37 mg 218 mg
Tetradecensäure 0,00 mg 0,00 mg
Pentadecensäure 0,00 mg 0,00 mg
Hexadecensäure / Palmitoleinsäure 2 mg 12 mg
Heptadecensäure 0,00 mg 0,00 mg
Octadecensäure / Ölsäure ω−9 30 mg 176 mg
Eicosensäure ω−9 0,00 mg 0,00 mg
Decosensäure / Erucasäure ω−9 0,00 mg 0,00 mg
Tetracosensäure / Nervonsäure ω−9 0,00 mg 0,00 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren 32 mg 188 mg
Hexadecadiensäure 0,00 mg 0,00 mg
Hexadecatetraensäure 0,00 mg 0,00 mg
Octadecadiensäure / Linolsäure ω−6 93 mg 547 mg
ALA - Linolensäure ω−3 6 mg 35 mg
Stearidonsäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
Nonadecatriensäure 0,00 mg 0,00 mg
Eicosadiensäure ω−6 0,00 mg 0,00 mg
Eicosatriensäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
Eicosatetraensäure / Arachidonsäure ω−6 0,00 mg 0,00 mg
EPA - Eicosapentaensäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
Docosadiensäure ω−6 0,00 mg 0,00 mg
Docosatriensäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
Docosatetraensäure ω−6 0,00 mg 0,00 mg
Docosapentaensäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
DHA - Docosahexaensäure ω−3 0,00 mg 0,00 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 99 mg 582 mg
Langkettige Fettsäuren 168 mg 988 mg
Glycerin und Lipoide 42 mg 247 mg
Cholesterin 0,00 mg 0,00 mg
Kurzkettige Fettsäuren 0,00 mg 0,00 mg
Mittelkettige Fettsäuren 0,00 mg 0,00 mg

Ballaststoffe

Nährstoff Normwert
Poly-Pentosen 95 mg 559 mg
Poly-Hexosen 114 mg 671 mg
Poly-Uronsäure 238 mg 1.400 mg
Cellulose 332 mg 1.953 mg
Lignin 171 mg 1.006 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe 95 mg 559 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe 855 mg 5.029 mg

Sonstige

Nährstoff Normwert
Alkohol 0,00 g 0,00 g
Säuren (organisch) 0,39 g 2 g

Gemüse aus frischen Pflanzen können nicht reinlich genug behandelt werden, da wir sie aus den Gärten und oft erst durch die dritte Hand erhalten, so hat man bei Kohlarten genau nach den Raupen, Würmern, bei feinblättrigen Gemüsen nach allerlei Unrat zu sehen, der sich durch die verschiedenen Düngungsmittel angehängt hat.

Hülsenfrüchte werden die Nacht vorher in weichem Wasser eingeweicht und damit gekocht.

Gemüse, wie z. B. gelbe Rüben, Brokelspargel, auch Makkaroni sollen nicht umgerührt werden, sondern man schüttelt dergleichen Gemüse im Kochtopf gehörig durch.

Gemüsen, welche nicht weich werden wollen, setzt man ein wenig Natron oder Soda zu.

Neuerdings lehrt uns die Chemie, daß den grünen Gemüsen durch das Abbrühen gerade die wertvollsten Nährsalze, die der Körper zu seinem Aufbau braucht, entzogen werden. Daher ist es empfehlenswert, das Gemüse vor dem Kochen nur mit kaltem Wasser abzuwaschen, auch sollte das nachherige Abkühlen aus demselben Grunde unterbleiben.

Gemüse wie Erbsen, Bohnen, Rosenkohl, die schön grün bleiben sollen, müssen in viel kochendem Salzwasser mit etwas Soda in einer Messingpfanne zugesetzt und offen, das heißt nicht zugedeckt, weich gekocht werden.

Zu beachten ist dabei, daß bei grünen Erbsen weniger Soda genommen wird, weil sonst die Haut losspringt, dagegen bei Bohnen wieder mehr, denn je schneller dieselben grün werden, desto schöner sind sie. Die Gemüse dürfen nicht aus dem Kochen kommen, weil sie auch dadurch an schöner Farbe verlieren.